News/Einsatztagebuch 2019

 

08.01.2019 - Ölspur Bautzener Straße

Heute wurden die Kameraden der Ortswehr Weigsdorf-Köblitz um 09.40 Uhr zu einer Ölspur auf die B96 alarmiert. Da diese erst in Halbendorf anfing und somit nicht in unserem Einsatzgebiet lag, ließen wir über die Leitstelle eine Spezialfirma sowie die Feuerwehr Crostau und Callenberg nach alarmieren. Wir übergaben die Einsatzstelle an die zuständigen Kräfte und waren gegen 10.45 Uhr wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

13.02.2019 - auslaufende Gefahrstoffe Quatitz

Am heutigen Tag wurden wir mit dem Gefahrgutzug Süd nach Quatitz alarmiert. Dort waren durch einen technischen Defekt ca. 800 Liter Heizöl aus einem LKW ausgelaufen. Durch die Kanalisation gelangte das Öl bis in den Stausee Bautzen. Mittels Ölsperren und Ölbindemittel wurde die Gefahr beseitigt. Alle weiteren Arbeiten wie das Ausbaggern des kontaminierten Erdreiches werden jetzt durch eine Fachfirma durchgeführt.

 

15.02.2019 - auslaufende Gefahrstoffe Ottendorf-Okrilla

Gestern Abend um 20.01 Uhr wurden wir erneut zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert. Im Gewerbegebiet Ottendorf-Okrilla meldeten Anwohner einen stechenden Geruch. Als Ursache konnte ein LKW in einer Firma ausfindig gemacht werden. Der Fahrer hatte seinen Lastzug unsachgemäß gereinigt und die Flüssigkeit somit über die Kanalisation verteilt. Durch uns wurde die Lage erkundet. Allerdings konnten keine Feststellungen mehr gemacht werden. Nach abschließenden Messungen des Erkundungszuges wurde die Einsatzstelle wieder frei gegeben. Gegen 3.30 Uhr waren wir wieder im Gerätehaus.

 

11.03.2019 - mehrere Bäume auf Straßen im gesamten Ortsgebiet

Sturmtief "Eberhard" bescherte auch unserer Ortswehr Arbeit. Um 5.20 Uhr wurden wir alarmiert und arbeiteten drei Einsatzstellen aufgrund umgestürzter Bäume in der Ortslage ab. Als erste Einsatzstelle wurden wir zur Waldstraße gerufen, kurz vor dem Kreuzungsbereich auf der Czornebohstraße lagen mehrere Bäume über der Straße und wurden durch uns beräumt. Ein weiterer Baum hing schräg über der Straße sodass die Feuerwehr Wilthen mit dem Hubrettungsfahrzeug zur Beseitigung nachgefordert wurde. Im Anschluss daran fuhren wir ins Zieglertal, wo ein Baum auf ein Dach gestürzt war. Hier war die Feuerwehr Schönberg bereits vor Ort so dass für uns kein Handlungsbedarf bestand. Als letzten Einsatzort fuhren wir den Hoppebergweg an und beseitigten dort ebenfalls einen umgestürzten Baum. Vielen Dank an alle für die gute Zusammenarbeit.

 

16.03.2019 - Baum in Freileitung Zieglertal

In der vergangenen Nacht wurden wir zu einem umgestürzten Baum, welcher eine Freileitung herunter gerissen hatte, alarmiert. Nach Erkundung der Einsatzstelle wurde zur Stromabschaltung die ENSO informiert. Anschließend beseitigten wir die Bäume, gegen 2.45 Uhr waren wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

16.03.2019 - Verkehrsunfall S 115

Zu unserem zweiten Einsatz am gestrigen Tag wurden wir auf die S115 zu einem PKW mit eingeklemmter Person der gegen einen Baum geprallt war alarmiert. Beim Eintreffen hatten die Ersthelfer die Person schon aus dem PKW befreit. Dementsprechend konnte für die Ortswehren Weigsdorf-Köblitz und Schönberg Einsatzabbruch gegeben werden. Der Notarzt konnte bei dem Fahrer des PKW leider nur noch den Tod feststellen. Wir sicherten die Einsatzstelle ab, stellten den Brandschutz sicher und unterstützten Polizei und Abschleppdienst durch Ausleuchten der Einsatzstelle. Gegen 22.15 Uhr waren wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus. Wir danken allen Beteiligten insbesondere den Ersthelfern für die gute Zusammenarbeit.

 

01.04.2019 - Tragehilfe Albert-Schweitzer-Siedlung

Heute wurden wir um 08.39 Uhr zu einer Tragehilfe auf die ASS alarmiert. Wir unterstützen den Rettungsdienst beim Transport des Patienten durch die Baustelle und waren gegen 09.10 Uhr wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

21.04.2019 - Brandmeldeanlage Pflegeheim Cunewalde

Am heutigen Ostersonntag wurden wir zum Seniorenpflegeheim in Cunewalde alarmiert. Auf einem versehentlich eingeschalteten Herd hatten sich darauf befindliche Geschirrtücher entzündet. Folgerichtig löste daraufhin die Brandmeldeanlage aus. Der Brand konnte glücklicherweise durch das Personal schnell gelöscht werden und für die Bewohner bestand keine Gefahr. Durch uns wurde die Einsatzstelle belüftet und die Brandmeldeanlage wieder zurück gesetzt. Vielen Dank an alle Beteiligten für die gute Zusammenarbeit.

 

23.04.2019 - auslaufende Gefahrstoffe Dreistern, Göda

Heute um 15.48 Uhr wurden wir gemeinsam mit dem Gefahrgutzug Süd und der Gemeindefeuerwehr Göda auf die S 111 in Dreistern alarmiert. Der Anhänger eines Traktors ist aus unklarer Ursache umgekippt. Dadurch entwich eine geringe Menge des geladenen Pflanzenschutzmittels. Nach Erkundung durch den Einsatzleiter gemeinsam mit dem ABC-Fachberater konnte schnell Entwarnung gegeben werden und wir hatten um 17.10 Uhr die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

 

13.05.2019 - Verkehrsunfall Hauptstraße

Gestern um 19.16 Uhr wurden wir über Meldeempfänger zum Einsatz alarmiert. Auf der Hauptstraße in Höhe des "OEZ" waren ein Motorrad und ein Fahrrad kollidiert. Der Rettungsdienst kümmerte sich bereits um die beiden Fahrer. Durch uns musste lediglich eine kleinere Menge Betriebsstoffe aufgenommen werden. Nach zirka 30 Minuten konnte die Einsatzstelle an die Polizei übergeben werden.

 

13.05.2019 - Schornsteinbrand Hauptstraße

Zum nächsten Einsatz riefen uns die Meldeempfänger und Sirenen ebenfalls gestern um 21.44 Uhr. Unsere Hilfe wurde bei einem Schornsteinbrand auf der Hauptstraße benötigt. An der Einsatzstelle bestätigte sich die Lage. Wir kontrollierten als erstes das Gebäude auf eine mögliche Brandausbreitung. Anschließend kehrten wir mit dem Schornsteinfeger - Werkzeug den Kamin. Abschließend übergaben wir die Einsatzstelle an den zwischenzeitlich eingetroffenen Schornsteinfeger sowie die Besitzerin und waren gegen 23.30 Uhr wieder einsatzbereit.

 

22.05.2019 - Baum auf Straße S 115

Die nächste Alarmierung erreichte unsere Ortswehr heute um 7.55 Uhr. Auf der S 115 zwischen Cunewalde und Halbau lag ein Baum auf der Fahrbahn. Mittels Kettensäge wurde das Hindernis beseitigt und der Einsatz gegen 8.45 Uhr beendet.

 

31.05.2019 - Tragehilfe Albert-Schweitzer-Siedlung

Heute wurden wir 10.54 Uhr zu einer Tragehilfe für den Rettungsdienst alarmiert. Wir unterstützten den Rettungsdienst beim Transport des Patienten und waren nach ca. einer halben Stunde wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

07.06.2019 - Alarmübung der Ortswehr Weigsdorf-Köblitz

Am vergangenen Freitag wurden wir gegen 17.20 Uhr zu dem Sanitärhaus auf der Matschenberg Offroad Arena in Weigsdorf-Köblitz gerufen. Gemeldet wurde starke Rauchentwicklung aus dem Gebäude. Vor Ort bauten wir eine stabile Wasserversorgung auf und ein Trupp ging unter schwerem Atemschutz zur Personenrettung und Brandbekämpfung vor. Nach kurzer Zeit konnte Entwarnung gegeben werden. Dieses Szenario handelte sich um eine Einsatzübung der Ortswehr. Die Übung konnte mit Erfolg abgeschlossen werden und im Anschluss stand ein gemütliches Beisammensein im Gerätehaus auf dem Plan.

 

09.06.2019 - Tragehilfe Friedensaue

Am Abend des Pfingstsonntag riefen uns die Meldeempfänger um 20.49 Uhr zum Einsatz. Der Einsatzauftrag lautete Tragehilfe für den Rettungsdienst. Aufgrund des engen Flures war es für die Kräfte des Rettungsdienstes nicht möglich den Patienten aus der Wohnung zu transportieren. Wir unterstützten die Kollegen und waren gegen 21.15 Uhr wieder einsatzbereit.

 

11.06.2019 - Baum auf Straße Zur Rabinke

Der nächste Einsatz ließ dieses mal nicht lang auf sich warten. Heute früh wurden wir 5.37 Uhr wetterbedingt auf die Rabinke in der Ortslage Weigsdorf-Köblitz alarmiert. Vor Ort galt es die Straße sowie den Radweg von einem Baum zu befreien. Der Einsatz war nach ca. 1 1/2 Stunden abgearbeitet.

 

16.06.2019 - ABC-Verpuffung, Wendische Straße in Bautzen

Am heutigen Sonntag wurden wir auf die Wendische Straße nach Bautzen zu einer gemeldeten Verpuffung alarmiert. Beim Eintreffen stellte sich heraus, dass ein Anwohner angerufen hatte, da er im Haus den Geruch von Schwefel wahrnahm. Nachdem die betroffene Wohnung erkundet wurde, kam es zu der Entscheidung, aufgrund der großen Menge an Chemikalien die vorhanden waren, die Wohnung morgen durch eine Fachfirma räumen zu lassen.

 

17.06.2019 - Alarmübung Pflegeheim Cunewalde

Zur ausgelösten Brandmeldeanlage im Pflegeheim Cunewalde wurden alle drei Ortswehren am 17.06.2019 um 17.07 Uhr gerufen. Mehrere Melder im Kellergeschoss hatten Rauch detektiert und folglich hat die Anlage Alarm ausgelöst. Die Bewohner wurden durch das Personal betreut, eine Evakuierung war aber nicht notwendig. Zur Personensuche und Brandbekämpfung wurden Trupps aller Ortswehren eingesetzt. Nach zirka 1 1/2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden. Durch den Gemeindewehrleiter erfolgte anschließend eine Auswertung der sehr gut verlaufenen Alarmübung. Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten, insbesondere dem ASB Kreisverband Löbau, für die gute Zusammenarbeit.

 

20.06.2019 - Türöffnung Albert-Schweitzer-Siedlung

Heute 19.49 Uhr wurde wir zu einer Notfalltüröffnung auf die ASS in Weigsdorf-Köblitz alarmiert. Wir öffneten die Wohnung und übergaben die Einsatzstelle der Polizei. Wir waren nach ca. 1 Stunde wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

28.06. - 30.06.2019 - Absicherung Autocross EM

Bei Temperaturen um die 30°C hieß es für die aktiven Kameraden die EM im Autocross in der Matschenberg Offroad Arena in Weigsdorf-Köblitz abzusichern. Wir sicherten gemeinsam mit den Feuerwehren Cunewalde, Schönberg und den Kameraden der Feuerwehr Kirschau-Rodewitz diese Veranstaltung am gesammten Wochenende ab. Vielen Dank, für die Gute Zusammenarbeit und die Einsatzbereitschaft trotz der hohen Temperaturen.

 

29.06.2019 - Abnahme der Jugendflamme in Cunewalde

Am Samstag mussten 6 Mitglieder die Jugendflamme Stufe 1 in Cunewalde absolvieren. Herzlichen Glückwunsch an den Nachwuchs zu der bestandenen Prüfung. Ein Dank gilt an alle Organisatoren und Helfern für den reibungslosen Ablauf trotz der Sommerlichen Temperaturen.

 

18.07.2019 - Tragehilfe Albert-Schweitzer-Siedlung

Heute wurden wir 19.24 Uhr zur Unterstützung des Rettungsdienst auf die ASS in Weigsdorf-Köblitz gerufen. Für uns Bestand vor Ort kein Handlungsbedarf mehr. Einsatz Abbruch.

 

06.08.2019 - Ausleuchten des Schönberger Steinbruches

Am gestrigen Dienstag wurden wir zu dem Einsatz bei Schönberg am Steinbruch hinzugezogen. Es galt die Einsatzstelle auszuleuchten um eine vermisste Person aufzufinden.

 

08.08.2019 - Nachlöscharbeiten Brand Unrat Weigsdorfer Berg

Heute 22.50 Uhr wurden wir auf den Weigsdorfer-Berg zu brennenden Unrat, an einem Gebäude gerufen. Aufmerksame Nachbarn hatten diesen bereits gelöscht. Wir nahmen eine Restablöschung mittels Schnellangriff vor und kontrollierten mit der Wärmebildkammera die abgebrannte Fläche. Wir übergaben die Einsatzstelle der Polizei und waren gegen 23.45 Uhr wieder einsatzbereit im Gerätehaus. Ein großes Dankeschön gilt allen beteiligten Nachbarn, die weit schlimmeres verhindern konnten.

 

12.08.2019 - Türöffnung Albert-Schweitzer-Siedlung

Heut wurden wir um 16.14 Uhr zu einer Türöffnung auf die ASS alarmiert. Wir öffneten die Tür mittels Fräse und ermöglichten so dem Rettungsdienst und der Polizei den Zutritt zur Wohnung. Gegen 17.00 Uhr waren wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

14.08.2019 - Brand Textilfabrik Kirschau

Vergangene Nacht um 23.29 Uhr wurde unsere Ortswehr sowie die Führungsunterstützungsgruppe Brandschutz zu einem Brand in einer Textilfirma nach Schirgiswalde - Kirschau alarmiert. Es brannte in einer Maschine, durch die örtlichen Feuerwehren wurde bereits die Brandbekämpfung eingeleitet. Wir unterstützten mit zwei Atemschutztrupps die Löscharbeiten im Innenangriff. Weiterhin kam unser Lüfter bei der Belüftung des Gebäudes zum Einsatz. Desweiteren wurde durch die Führungsunterstützungsgruppe Brandschutz die Einsatzleitung unterstützt. Gegen 03.45 Uhr waren alle Fahrzeuge wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

16.08.2019 - Realbrandausbildung Vegetationsbrände

Am gestrigen Freitag hatten wir das Team von @fire zu Besuch. Sie führten eine Ausbildung zum Thema Vegetations- und Waldbrandbekämpfung durch. Nach dem Theorieteil, wo zum Beispiel Sicherheitsregeln und die Grundlagen wiederholt wurden, fuhren wir zur praktischen Ausbildung auf ein Stoppelfeld. Zuerst übten wir mit verschiedenen Werkzeugen das Anlegen eines Wundstreifens um damit das Feuer aufzuhalten. Anschließend folgte das taktisch richtige Vorgehen bei einem Feldbrand mit dem Einsatz unterschiedlicher Mittel wie zum Beispiel dem Löschrucksack. Abschließend übten wir noch das "pump and roll" - Verfahren. Vielen Dank an das Team von @fire für die lehrreiche Ausbildung sowie dem Landwirtschaftsbetrieb Kriegel für die Bereitstellung des Feldes und allen Kameradinnen und Kameraden für die gute Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft.

 

24.08.2019 - Blaulichtwanderung Jugendfeuerwehr

Gestern, am 24. August 2019, nahm die Jugendfeuerwehr Cunewalde an der Blaulichtwanderung in Großpostwitz teil. Es gab 7 verschiedene Stationen, an welchen Geschicklichkeit, Schnelligkeit, feuerwehrtechnisches Wissen aber auch Allgemeinwissen abverlangt wurden, zu bewältigen. Unser Nachwuchs erreichte einen hervorragenden 2. Platz. Herzlichen Glückwunsch an die Jugendfeuerwehr und ein großes Dankeschön an die Jugendfeuerwehr und Freiwillige Feuerwehr Großpostwitz für die Einladung und Durchführung der Veranstaltung.

 

28.08.2019 - Tragehilfe Albert-Schweitzer-Siedlung

Heute wurden wir um 13.36 Uhr zu einer Tragehilfe auf die ASS alarmiert. Wir unterstützen den Rettungsdienst beim Transport des Patienten durch das Treppenhaus bis in den Rettungswagen und waren gegen 14.00 Uhr wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

02.09.2019 - Brandübungscontainer FTZ Kamenz

Seit einigen Tagen ist der mobile Brandübungscontainer der Firma Dräger am feuerwehrtechnischen Zentrum in Kamenz stationiert. Gestern konnten 7 Kameraden unserer Gemeindefeuerwehr in diesem Container an einer Heißausbildung teilnehmen. Es galt eine brennende Photovoltaikanlage zu löschen, den Brand einer Gasleitung zu bekämpfen und auf einen Flash Over richtig zu reagieren. Die Übungen wurden fast unter Realbedingungen wie Rauch und Hitze von ca. 400 °C durchgeführt.

 

08.09.2019 - Türöffnung Bielebohstraße

"Türöffnung, Bielebohstraße" lautete am heutigen Sonntag um 14.34 Uhr die Einsatzmeldung auf unseren Meldeempfängern. An der Einsatzstelle wurde nach der Lageerkundung eine Tür gewaltsam geöffnet. Abschließend übergaben wir die Wohnung an die ebenfalls alarmierte Polizei. Die mitalarmierte Ortsfeuerwehr Weigsdorf-Köblitz konnte noch auf der Anfahrt den Einsatz abbrechen.

 

16.09.2019 - Tragehilfe Peterdörfelstraße

Heute wurden wir zur Unterstützung des Rettungsdienstes zu einer Tragehilfe alarmiert. Nach ca. einer halben Stunde waren wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

21.09.2019 - Tragehilfe Matschenstraße

10.00 Uhr: Geplante Tragehilfe eines Patienten, in der Ortslage Weigsdorf-Köblitz. Wir transportieren eine Person vom Obergeschoss in das Erdgeschoss. Wir waren nach 20 Minuten wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

21.09.2019 - Tragehilfe Albert-Schweitzer-Siedlung

19.20 Uhr wurden wir auf die ASS zur Unterstützung vom Rettungsdienst alarmiert. Wir halfen beim Transport des Patienten zum Rettungswagen und waren gegen 19.50 Uhr wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

29. - 30.09.2019 - Absicherung Autocross

Dieses Wochenende fand die DM und ILP im Autocross in der Matschenberg Offroad Arena in Weigsdorf-Köblitz statt. Wir sicherten gemeinsam mit den Feuerwehren Cunewalde, Schönberg und Kirschau-Rodewitz diese Veranstaltung am gesamten Wochenende ab. Vielen Dank, für die Gute Zusammenarbeit aller beteiligten Wehren.

 

30.09.2019 - Baum auf Straße, Oberlausitzer Straße

Heute gegen 10.41 Uhr wurden wir wetterbedingt zu einem umgestürzten Baum auf die Oberlausitzer Straße alarmiert. Wir waren nach ca. einer Stunde wieder einsatzbereit am Gerätehaus.

 

05.10.2019 - Feuerwehrnacht rund um den Jeschken

Endlich war es wieder so weit, endlich wieder Feuerwehrnacht. Gestern Nachmittag trafen wir uns wieder in Zdislava/Schönbach mit 27 anderen Mannschaften zur Feuerwehrnacht um den Jeschken. Nach Anmeldung und "technischer" Abnahme unserer Dienstkleidung, warteten wir bei Livemusik und guter Versorgung auf den Start 19 Uhr. Aller 7 Minuten wurde ein Team auf den 12 Stationen umfassenden Parcours rund um den Liberecer Hausberg geschickt. Startplatz 6 ließ uns nicht so lange warten wie vergangenes Jahr. So waren wir bereits kurz nach halb eins heute Morgen wieder bei Start und Ziel angekommen. Völlig geschafft, aber hochzufrieden, hatten wir uns doch um 6 Plätze gegenüber letztem Jahr verbessert. Die Zeit bis zur Siegerehrung gegen halb 5 verbrachten einige mit einer Mütze Schlaf oder ließen sich das mitgebrachte Frühstück von Hedvika Zimmermannova schmecken. Im Morgengrauen erreichten wir dann wieder unser Cunewalder Tal. Wir danken allen Beteiligten und freuen uns auf Anfang Oktober 2020, wenn es wieder heißt: hasicska noc pod Ještedem.

 

14.10.2019 - Person unter Fensterstapel Schulweg

Heute wurde unser HLF 20 um 12.49 Uhr zu einer Person in Notlage alarmiert. Laut Meldung sollte eine Person bewusstlos unter einem Fensterstapel liegen. Bei Eintreffen des ersten Fahrzeuges war die Person schon durch Bauarbeiter befreit und ersthelferisch versorgt worden. Noch bevor wir weitere Maßnahmen zur Versorgung durchführen konnten traf der Rettungsdienst und übernahm die weitere Versorgung. Nach Eintreffen der Polizei wurde die Einsatzstelle übergeben und wir rückten wieder ein und waren ca. 14 Uhr wieder einsatzbereit.

 

08.11.2019 - Tag der offenen Tür Oberschule Cunewalde und Absicherung Martinsumzug

Bei zwei Veranstaltungen war unsere Ortsfeuerwehr letzten Freitag präsent. Zum einen stellten wir unsere Arbeit den Schülern und Gästen zum Tag der offenen Tür an der Wilhelm - von - Polenz - Oberschule Cunewalde vor. Zum anderen waren wir gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Cunewalde zur Absicherung des Lampionumzuges der Kita "Wichtelland" Cunewalde unterwegs. Allen Beteiligten vielen Dank für die gute Zusammenarbeit und Einsatzbereitschaft.

 

29.11.2019 - ABC Leppersdorf

Gestern Vormittag, 8.58 Uhr, wurde der Gefahrgutzug Süd des Landkreises Bautzen nach Leppersdorf alarmiert. Dort war es in einer Firma zum Austritt von Salpetersäure gekommen. Der betroffene Bereich wurde kontrolliert, ausgemessen und belüftet. 5 Personen wurden durch Dämpfe verletzt, einer Dekontamination (Reinigung) zugeführt und in Krankenhäuser gebracht. Dieser Einsatz war gegen 12.30 Uhr beendet. Gegen 14 Uhr kam es erneut zu einem Einsatz in selbiger Firma. Wir waren nicht involviert, da hauptsächlich medizinische Komponenten benötigt wurden. Aufgrund der festgestellten Krankheitsbilder der Verletzten vom Vormittag, wurde von verantwortlichen Stellen festgelegt, dass alle Mitarbeiter, die mit dem Stoff in Berührung gekommen sein könnten, einer Behandlung zuzuführen sind. Schnelleinsatzgruppen des Rettungsdienstes vom Landkreis Bautzen und der Stadt Dresden, örtliche Feuerwehren und die Dekontaminationseinheiten des Gefahrgutzuges kamen zum Einsatz. Desweiteren Spezialkräfte zum Messen aus Leipzig. Polizei und Staatsanwaltschaft haben die Ermittlungen aufgenommen.

 

17.12.2019 - Brand Textilfabrik Kirschau

In der vergangenen Nacht wurden wir zu einem Textilbetrieb nach Kirschau zu einem Brandeinsatz nachalarmiert. Unter einem Vordach standen mehrere gepresste Rohstoffballen in Flammen. Wir unterstützten mit Schaummittel und Atemschutzgeräteträgern. Gegen 4.15 Uhr waren wir wieder einsatzbereit im Gerätehaus.

 

23.12.2019 - Verteilung Friedenslicht durch die Jugendfeuerwehr Cunewalde

Heute wurde durch unsere Jugendfeuerwehr das Friedenslicht verteilt. In mehreren Gruppen überbrachte der Nachwuchs das aus Bethlehem in alle Welt gesandte Licht in unser Tal.